Durch das vielseitige Engagement des NVV gibt es immer viel zu tun. Deshalb sind wir sehr froh um die insgesamt 10 engagierten Leute, die zusammen den Vorstand des Vereins bilden. Der Vorstand verfügt über viel Fachwissen zu den Themen Biodiversität und Naturschutz: von Feldornithologen und -botanikern über Exkursionsleiter und Pädagogen zu Biologen und praktischen Naturschützern ist das Naturwissen breit gefächert. Das sind sie Vorstandsmitglieder:

 

 2017_Vorstand_k_mit_Namen.jpg

 

Simon Fuchs (SF):

Freude an der Natur in der Nähe meines Wohnortes. Mich für die Pflanzen, Tiere und damit auch für Lebensräume in und um Höngg einsetzen. Dies kann ganz vielfältig geschehen und genau dafür engagiere ich mich im NVV Höngg.

Lydia Buholzer (LB):

Mir ist es wichtig mich für die Natur einzusetzen, wo ich wohne und mich in der Freizeit aufhalte. Auch finde ich es toll bei einem erfahrenen und gut organisierten, aktiven Verein mitzumachen. Mein Ziel ist es mich praktisch für den Naturschutz einzusetzen, neue Ideen zum Naturschutz umzusetzen und das neue Wissen im Unterricht an Jugendliche weiterzugeben.

Dorothee Häberling (DH), Co-Präsidentin:

Mir liegt die Natur in ihrer Vielfalt sehr am Herzen und ich bin gerne draussen am Beobachten. Es macht mir viel Spass meine Freude und mein Wissen weiterzugeben, daher engagiere ich mich im NVV Höngg bei der Leitung von Naturspaziergängen und Exkursionen. Als Co-Präsidentin kann ich auf ein tolles Vorstandsteam zählen, so dass der organisatorische Teil auf viele Schultern verteilt werden kann.

Benjamin Kämpfen (BK), Co-Präsident:

Mittelspecht, Glühwürmchen, Glögglifrosch: Die Höngger Natur ist vielfältig. Deshalb (und wegen den tollen Kolleginnen und Kollegen im Vorstand) setze ich mich gerne für sie ein. Und wenn blühende Obstbäume und schöne Wiesen den Erfolg der Arbeit zeigen, macht das Spass!

Hans-Peter Wydler (HPW):

Als alter Höngger muss man einfach seinem Dorf und der Umgebung Sorge tragen. Bei jedem Wetter unter freiem Himmel, da spüre ich die Kraft der Schöpfung und kann dabei, mit der Arbeit im NVV, der Natur dienen. Wiesen mähen, Hecken ausholzen, Obstbäume schneiden und all die praktischen Arbeiten im Verein, das sind so meine Aufgaben. Die Kameradschaft mit vielen guten Leuten, die das Heu auf der gleichen Bühne haben, gehört da auch dazu. Mit zwei guten Freunden seit unzähligen Jahren ein grosse Feuer zur Waldweihnacht vorzubereiten, dazu Geschichten erzählen, und damit vielen Hönggerinnen, Höngger und Kinder eine Freude zu machen, macht mir viel Spass.

Denise Thoma (DT):

Ich halte es mit Darwin: Finken lügen nicht. Vögel sind ein wichtiger Indikator für den Zustand der Umwelt. Die Natur ist heute vermehrt unter Druck. Ich möchte mich daher für sie einsetzen, um die Schönheiten der Fauna und Flora auch für kommende Generationen zu erhalten. Der NVV Höngg bietet mir eine gute Möglichkeit dazu.

Verena Steinmann (VS):

In der Natur zu sein, mich darin bewegen zu können, tut mir gut!
Die Natur ist Teil unserer Zukunft - Es ist mir wichtig, mich für deren Vielfalt und Erhalt einzusetzen, sowohl im Kleinen, wie auch im Grossen. Die Mitarbeit im NVV Höngg bietet mir eine wunderbare Möglichkeit dazu.

Fiorella Ruchti (FR):

Höngg hat durch die Lage am Stadtrand viel zu bieten in Sachen Biodiversität und trägt als Übergangs- und Vernetzungsgebiet zugleich eine grosse Verantwortung, die der NVV Höngg wahrnimmt. Für die Natur setze ich mich sehr gerne ein und möchte andere Leute dazu begeistern die Artenvielfalt zu fördern und sich daran zu erfreuen.

Yasemin Sieber (YS):

Das Schöne liegt so nah. Wertvolle Grünflächen und viele verschiedene Tierarten wie Biber, Eisvogel, Mehlschwalbe, Glögglifrosch und Fledermaus findet man in Höngg praktisch vor der Haustüre. Für den Erhalt und die Förderung der Höngger Natur setze ich mich gerne ein.

Paul Maier (PM):

Für einen so naturverbundenen Verein und so einen engagierten Vorstand setze ich meine Zeit gerne ein. Und in einem aktiven Verein wie dem NVV Höngg fallen auch Arbeiten im Hintergrund an, die ich sehr gerne übernehme.

 

Go to top