Wir freuen uns, Sie an einem unserer Anlässe begrüssen zu dürfen! Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen! Die Anlässe sind in der Regel kostenlos. Erklärungen zu den Symbolen finden Sie beim Jahresprogramm!

Leider müssen unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt werden.

BirdLife Zürich hat beschlossen, dass keine Kurse durchgeführt werden und der Bundesrat empfiehlt alle Freizeitfahrten zu vermeiden. Damit sind auch die Exkursionen und Naturspaziergänge betroffen. Es tut uns leid!

NVV-Präsidium, 14. März 8 Uhr

Exk Mini FeldstecherSonntag, 10. Mai 2020

6:55 – ca. 16:00

Am Sonnenhang des Churer Rheintals gelegen eignet sich das Gebiet um Maienfeld ideal für den Weinbau. Zahlreiche Vogelarten können von dieser reichen Kulturlandschaft profitieren, so auch der immer seltener werdende Gartenrotschwanz. Die aktive Förderung der alten Eichenhaine und das Aufhängen zahlreicher Nistkästen hat sich ebenfalls positiv auf die Vogelwelt ausgewirkt.

Logo NVV kSonntag, 17. Mai 2020

Dauer: 8:00 – 10:00

Rekorde aus der Vogelwelt der Schweiz

Der Brutvogelatlas zeigt Überraschendes: bei den häufigsten Vögeln folgt auf den Buchfink die wenig bekannte Mönchsgrasmücke. Meist verrät sie sich nur durch ihren Gesang aus einem dichten Gebüsch.  Ein weiterer Rekordhalter ist der Hausrotschwanz.

Exk Mini FeldstecherSamstag, 6. Juni 2020

Dauer: 07.30 – ca. 14.00 Uhr

Ehemaliger Gletschersee am südlichen Rand der Gemeinde Illnau-Effretikon

Das Feuchtgebiet "Wildert" war einst ein Gletschersee, der nach der letzten Eiszeit langsam völlig verlandete. Der entstandene Sumpf wurde auf einem Teil der Flächen trocken gelegt um Torf (abgestorbenes Pflanzenmaterial) abzubauen und als Brennmaterial zu nutzen.

Logo NVV kSonntag, 21. Juni 2020

Dauer: 8:00 – 10:00 

Der Sommer ist da – die Mehlschwalben sind aus ihrem Winterquartier zurückgekehrt.

Exk Mini FeldstecherSamstag, 4. Juli 2020

Dauer: ca. 7:00 – 18:00

Die Exkursion führt uns auf die nordöstliche Seite des Speers in den Bereich der Waldgrenze. Auf unserer Wanderung bewegen wir durch ein Mosaik von Lebensräumen, durch Bergwald und Hochmoore. Im Sommer erwarten wir typische Arten des Bergwaldes wie den Schwarzspecht aber auch Gebirgsarten wie die Ringdrossel oder den Bergpieper.

Exk Mini FeldstecherSamstag, 22. August 2020

Dauer: 12:00 – 15:30

Nach einer kurzen Einführung zum Leben der Libellen und deren Reproduktion versuchen wir die anwesenden Arten ausfindig zu machen. An den verschiedenen Weihern und an der Sihl sind viele der häufigeren Arten anzutreffen und oft aus der Nähe zu beobachten.

Leitung: Christian Ledergerber, Durchführung nur bei teilweise sonnigen Bedingungen, Auskunft Christian Ledergerber Freitag ab 18 Uhr unter 079 233 97 00

Treffpunkt: 12.04 Haltestelle SZU Zürich Brunau,  Feldstecher für kurze Distanzen, Zwischenverpflegung, Trinken, evtl. Kamera. Badehose mitnehmen, falls eine Erfrischung in der Sihl erwünscht.

Exk Mini FeldstecherSonntag, 13. September 2020

Dauer: 6:20 - ca. 17:30

Das Hagneckdelta wird durch den Hagneckkanal gebildet, der die Aare in den Bielersee leitet und als Auffangbecken für das mitgeführte Geschiebe dient. Dadurch entstehen Kiesinseln, die alljährlich Limikolen zur Rast auf dem Herbstzug anziehen. Das Ziel der heutigen Exursion ist, diese zu beobachten und zu bestimmen. Auch weitere Wasservögel, wie Reiher, Möwen und Enten halten sich gerne in diesem Gebiet auf.

Logo NVV kSonntag, 20. September 2020

Dauer: 9:00 – 11:00

Der frühe Vogel fängt den Wurm! Weil wir lieber den Spatz in der Hand haben als die Taube auf dem Dach, spazieren wir Sonntagmorgens vogelfrei entlang von Wiesen, Hecken und Waldrändern.

Logo NVV kSamstag 24. Oktober 2020

Dauer: 14:00 – ca. 16:00

Die farbigen Herbstblätter begleiten uns auf dem Spaziergang. Was ist ihre Funktion und warum werden die Blätter im Herbst eigentlich farbig und werden abgeworfen?

Exk Mini RebschereSamstag, 31. Oktober 2020

Dauer: 9 – 13 Uhr, anschliessend gemeinsames Mittagessen. Wer noch nicht müde ist, hilft am Nachmittag die Arbeiten zu beenden.

Gemeinsam erreichen wir viel! Im Wald werden die Nistkästen gereinigt, damit Meisen & Co. Wieder ein sauberes Haus haben. Auf unseren Pachtflächen werden Wiesen gesäubert und Hecken zurück geschnitten. Wir freuen uns über alle fleissigen Hände mit und ohne Vorkenntnisse.

Logo NVV kSonntag, 22. November 2020

Dauer: 13:30 – 15:30

Vögel füttern erfreut sich grosser Beliebtheit, doch viele Vogelfreunde sind verunsichert. Wie und wann macht es Sinn? Welche Arten sind in Höngg zu erwarten?

Hoengg100 kSamstag, 12. Dezember 2020

Dauer: 18:30 – ca. 20:00

Ein grosses Feuer, die Bläsergruppe des Musikvereins Höngg und eine schöne Geschichte sind Programm dieses stimmungsvollen Anlasses. Zum Abschluss gibt es gratis Tee am Stand des NVV, wo fertig gebratene Cervelats für Fr. 5.00 gekauft werden können. Selbst mitgebrachte Würste können am Feuer mit extra langen Stecken gebraten werden.
Treffpunkt: Parkplatz beim Friedhof Hönggerberg. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Logo NVV kSonntag, 3. Januar 2021

Dauer: 13:30 – 15:30

Der Jahreswechsel ist die Zeit des Rückblicks und der guten Vorsätze. Auf dem Spaziergang entlang der Limmat lassen wir unsere Gedanken fliessen.

Exk Mini FeldstecherSamstag, 16. Januar 2021

Dauer: ca. 9:30 – 14:00 

Der Bodensee ist für die viele Wasservogelarten der bedeutendste Überwinterungsplatz in der Schweiz. Wir besuchen das Ermatinger Becken am Untersee, welches nicht nur zahlreiche Enten und einzelne Limikolen, sondern auch die grösste Dichte an überwinternden Singschwänen in der Schweiz beherbergt. Ausserdem beobachten wir im ufernahen Ried und auf den angrenzenden Feldern überwinternde Kleinvögel.

Go to top